Auch simple Praxis Websites können schnell ranken

Wir arbeiten gerade mit zwei jungen Ärzten zusammen, die jeweils eine etablierte Praxis übernehmen. Gerade in der Zeit der Praxis-Übernahme bleibt wenig Zeit, sich um die Inhalte der Website zu kümmern. Zudem ist die Praxis Identity (Logo, Geschäftsausstattung) oft noch nicht final entwickelt. Das sollte die jungen Ärzte jedoch nicht davon abhalten, bereits eine Website einzurichten. Dadurch nutzt man die Möglichkeit von Anfang an über Suchanfragen in den Suchmaschinen neue Patienten zu gewinnen.

Wir gehen dabei wie folgt vor:

Temporäre Website erstellen

Nach Registrierung der Domain erstellen wir eine temporäre Website, auf der die wichtigsten Informationen wie die Kontaktangaben und Öffnungszeiten sowie eine kurze Vorstellung und wenn gewünscht auch Bilder des Teams veröffentlicht werden. Auch für eine Temporäre Website muss ein Impressum und eine Datenschutzerklärung veröffentlicht werden.

Google Maps

Man kann über Google+ Local natürlich jederzeit einen neuen Eintrag anlegen. Es dauert jedoch, bis dieser in den Suchergebenissen erscheint. Schneller geht es, wenn man einen bereits bestehenden Eintrag übernimmt. Gerade wenn eine Praxis übernommen wird, gibt es häufig bereits einen Eintrag auf Google+ Local (Google My Business), der verwaist im Internet steht und bei dem die Inhaberschaft nicht bestätigt ist. Man findet solche Einträge, in dem man einfach in Google den Namen des Vorgängers eingibt. In der rechten Spalte erscheint dann der Eintrag von Google+ Local.

Stimmt die Telefonnummer? Dann kann man über den Link „Inhaberschaft beanspruchen“ die Kontrolle über diesen Eintrag gewinnen. Man benötigt ein Google Konto (jeder Android Nutzer hat eins). Über einen automatischen Anruf an die angegebene Telefonnummer wird ein Code mitgeteilt, mit dem man den Eintrag beanspruchen kann. Hat sich die Telefonnummer geändert, kann auch der Versand einer Postkarte veranlasst werden. Komplizierter wird es, wenn der Eintrag schon beansprucht wurde. Dann kann man die Übertragung der Inhaberschaft anfordern. Dazu muss jedoch der frühere Inhaber zustimmen. Gerade wenn dieser nicht mehr weiß, mit welchem Google Konto die ursprüngliche Inhaberschaft reklamiert wurde, kann dies länger dauern.

Zudem sollten der Name und die Sprechzeiten überarbeitet und die Website verlinkt werden. Einige Fotos der Praxis oder Ärzte machen das Ganze persönlicher. Und nicht vergessen: Reziproke Verlinkung. Diese beidseitige Verlinkung ist ein wichtiger Ranking Faktor.

Beispiel einer temporären Website inklusive Google Maps Eintrag: www.zahnarztdallgow.de

The following two tabs change content below.
Dirk Röttges

Dirk Röttges

Dirk Röttges arbeitet seit 2007 im Bereich Internet. Er hat sich spezialisiert auf lokale SEO, Newsletter Marketing und das Betreuen von Google Adwords Accounts für Ärzte.